Bait Um Sofort Besser Zu Werden

5 minuten powertalk für plot 4 tipps für deine hausarbeit

Von der modernen sportlichen Physiologie ist es bestimmt, dass sich die Stufe der Muskelanstrengung unter der Einwirkung.. ändern kann., die wichtigste Bedeutung hat die Mobilisierung der Möglichkeiten jener Muskeln dabei, die die notwendige Bemühung verwirklichen. Es ist mit dem optimalen Rhythmus der Impulse im Muskel und, so mit der Stufe der Kürzung ihrer Muskelfasern und mit der adaptazionno-trophischen Einwirkung der vegetativen Nerven auf den Muskel verbunden.

Nur kann beim Unterschied der Schwellenbedeutungen die Amplitude der Ströme der Handlung wegen des nicht gleichzeitigen Einschlusses in die Arbeit der abgesonderten Fasern zunehmen. Betreffs der Elektroaktivität des ganzen angestrengten Muskels, so wächst sie je nach der Größe der Größe ihrer Anstrengung, aber bis zu einer bestimmten Grenze auch.

Der Mechanismus der Gradation die Anstrengungen ist ein wichtiger Faktor der Vergrößerung der Muskelkraft. Vom führenden Mechanismus, der die Größe der Muskelanstrengung ändert, ist der Charakter nervös. Wie schon gesagt wurde, kann mit der Erhöhung der Größe der Erscheinungsform der Kraft die Frequenz der Schwingungen einer nervösen-Muskeleinheit mit 5 – 6 bis zu 35 – 40 Schwingungen in die Sekunde wachsen, und ist sie zur entwickelten Schwungenergie, und betreffs der summarischen Aktivität des Muskels proportional, so wächst sie bis zu einer bestimmten Grenze.

So haben einerseits, die Physiologen festgestellt, dass die Kraft des Menschen zur Masse der Muskeln andererseits die Biologen proportional ist haben bewiesen, dass sich mit der Vergrößerung der Masse bei den Vertretern einer und derselbe Klasse der Tiere, zum Beispiel, der Säugetiere, die relative Kraft, das heißt die Beziehung der absoluten Größe der maximalen Kraft zum Körpergewicht verringert.

Bei der Ausführung der Bewegungen, die nicht die Erscheinungsform der maximalen Muskelkraft fordern, für das Dosieren der Muskelanstrengung wird anderer Mechanismus verwendet. In diesem Fall bestimmen die höchsten nervösen Zentren hauptsächlich die notwendigen Größen der Raum-, vorübergehenden und Schnellparameter der Bewegung. Betreffs der nötigen Kombinationen der Muskelanstrengungen, so verwirklicht er sich ist es von den gelegenen nervösen Abteilungen niedriger. Es ist bekannt, dass zuerst nicht in die Muskelfasern handelt, und in den Muskelapparat muskel-, was zur Veränderung der Spannungen in ihnen und ihrer entsprechenden Anregung des Apparates bringt. Weiter verwirklicht sich die Regelung nach dem Schema des Reflexes.

Die krumme Kraft-Geschwindigkeit. Man kann meinen, dass die vorliegende Abhängigkeit die selben Eigenschaften, dass auch die Vorhergehenden widerspiegelt. Die betrachtete Kurve kann von der sogenannten Hauptangleichung der Muskelkürzung, die von A.Chillom angeboten ist geäußert sein: