Meine Philosophie F R Deine Hausarbeit

Wie deutsch für das deutschabi Zenjob für mündliche prüfungen

Die Umwandlungen der Eiweißstoffe bei werden hauptsächlich auf das Anschwellen des Parakaseins in der Lösung des Salzes zurückgeführt, dabei wird die Konsistenz des Schafskäses weicher. Der tiefen Hydrolyse des Eiweisses geschieht nicht, deshalb der Schafskäse erwirbt den Käsegeschmack, der den Käsen eigen ist, reifend in der Luftumgebung nicht.

Die Käsen produzieren aus der Milch unter Ausnutzung bakteriell, bestehend und der Bakterien. Die molotschnokislyje Streptokokken verlegen die niedrige Temperatur des zweiten Erwärmens (41-43) gut und sind eine Hauptmikroflora dieser Käsen.

Der Geschmack und der Geruch geäussert käse-, ein wenig. Seine Konsistenz etwas trocken, aber dabei der Käse löst sich im Mund leicht auf. Die Zeichnung besteht aus groß der richtigen Form der Spione, die in der Mitte vom Kopf gelegen sind, wo der Teig weicher. Die Schale des Käses uneben, goldgelb, fein, elastisch. Die Frist nach dem Standard 6 Monate, aber die volle Reife tritt wesentlich später.

Der Schafskäse wird aus der Milch hauptsächlich hergestellt. Die Milch schränken unter Ausnutzung, des Ferments oder ein. Nach der Formung und dem Selbstpressen den Schafskäse unterbringen ins Salzwasser von der Konzentration 16-20 % für und. Das Kochsalz, in die Käsemasse durchdringend, unterdrückt die Entwicklung der Mikroflora, infolge wessen der Prozess ungenügend aktiv verläuft. Der Milchzucker langsam, seine kleine Zahl findet sich im Schafskäse sogar durch 2-3 Monate.